Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Prävention und Therapie

Zur Prävention der rheumatoiden Arthritis muss auf eine Reduktion individueller Risikofaktoren geachtet werden.

Verhaltensbedingte Risikofaktoren:

  • Ernährung:
    • Hohe Aufnahme der Omega-6-Fettsäure Arachidonsäure (tierische Lebensmittel wie Schweinefleisch und -produkte sowie Thunfisch) [4, 5]
    • Mikronährstoffmangel (Vitalstoffe) – siehe Prävention mit Mikronährstoffen
  • Genussmittelkonsum: Tabak (Rauchen) – das Zigarettenrauchen geht erwiesenermaßen mit einer erhöhten Erkrankungsrate einher [2-5]
  • Körperliche Aktivität: Bewegungsmangel
  • Übergewicht (BMI ≥ 25; Adipositas) [2, 5]

Umweltbelastung – Intoxikationen (Vergiftungen):

  • Menschen mit beruflichem Kontakt zu anorganischen Stäuben oder Vibrationen – wie sie zum Beispiel beim Bedienen von Presslufthammern auftreten – wiesen einer schwedischen Studie zufolge ein höheres Risiko für eine rheumatoide Arthritis auf [6]. Insbesondere Quarzstäube (engl. silica dusts) werden ursächlich vermutet [4].
  • Menschen, die als Graphikerinnen oder im Farbdruck tätig waren, hatten ebenfalls ein erhöhtes Risiko [6]

Weitere Risikofaktoren: Bluttransfusionen – Personen, die Transfusionen erhalten hatten, wiesen Studien zufolge ein erhöhtes Risiko auf [2, 5]

Literatur

  1. Karlson EW, Mandl LA, Hankinson SE, Grodstein F.
    Do breast-feeding and other reproductive factors influence future risk of rheumatoid arthritis? Results from the Nurses' Health Study.
    Arthritis Rheum. 2004 Nov;50(11):3458-67.
  2. Symmons DP, Bankhead CR, Harrison BJ, Brennan P, Barrett EM, Scott DG, Silman AJ.
    Blood transfusion, smoking, and obesity as risk factors for the development of rheumatoid arthritis: results from a primary care-based incident case-control study in Norfolk, England.
    Arthritis Rheum. 1997 Nov;40(11):1955-61.
  3. Costenbader KH, Feskanich D, Mandl LA, Karlson EW.
    Smoking intensity, duration, and cessation, and the risk of rheumatoid arthritis in women.
    Am J Med. 2006 Jun;119(6):503.e1-9.
  4. Oliver JE, Silman AJ.
    Risk factors for the development of rheumatoid arthritis.
    Scand J Rheumatol. 2006 May-Jun;35(3):169-74. Review.
  5. Symmons DP.
    Looking back: rheumatoid arthritis – aetiology, occurrence and mortality.
    Rheumatology (Oxford). 2005 Dec;44 Suppl 4:iv14-iv17.
  6. Olsson AR, Skogh T, Axelson O, and Wingren G.
    Occupations and exposures in the work environment as determinants for rheumatoid arthritis.
    Occup Environ Med. 2004; 61:233-238.